Reisetipp Wernigerode

Markt in Wernigerode im Harz © IMG, Michael Bader

Wernigerode im Harz

von Claudia im März 2013

 

3 Dinge, die mir spontan zu meinem Urlaub einfallen:

  • kleine, gemütliche Fachwerkstadt
  • viele Ausflugsziele in und um Wernigerode im Sommer und Winter
  • tolles Familienresort fußläufig von der Innenstadt

 

3 Dinge, die jeder gesehen/gemacht haben sollte:

  • das kleinste Haus, das schiefe Haus - Museen
  • ein Besuch des Schlosses von Wernigerode (toller Ausblick) in Kombination mit einem Besuch im Wildpark Wernigerode
  • eine Fahrt mit der Schmalspurbahn an/ab Wernigerode mit Besuch des Brockens bzw. Wanderung auf dem Brocken

 

Kulinarisches – das sollte jeder probieren:
Wernigeröder Baumkuchen, Hasseröder Pilsener, Schierker Feuerstein

 

Empfehlung – Erlebnis/Ausflug:
Besuch Bergwerk in Elbingerode und/oder die Rübeländer Tropfsteinhöhlen - nur 12 km von Wernigerode entfernt

 

Hotel: Hasseröder Ferienpark Wernigerode

 

Erfahrungen zu Service & Ausstattung:
- schöne Ferienhäuser für kleine Gruppen und Familien
- dazu gehört außerdem ein großes Spaßbad - Brockenbad - mit schönen Saunabereich
- Kegelbahn, Bowlingbahn, Billard, Dart, etc.
- Indoorspielplatz für die Kleinen

 

Was noch gesagt werden muss:
empfehlenswert: im Winter der kleine Weihnachtsmarkt im historischen Ambiente auf dem Marktplatz und im lauschigen Hinterhof neben dem Marktkaffee (dort steht der Goethe-Wein, ein mächtiger, sich am Mauerwerk entlang rankender Weinstock, an dem sich Johann Wolfgang von Goethe nach einer seiner Zechtouren erleichtert haben soll)

 

Fazit:
Wernigerode und Umgebung bietet viele Freizeitaktivitäten für jeden Geschmack und zu jeder Jahreszeit und ist damit auch ideal für einen längeren Aufenthalt.

 

Für die Statistik:
Reiseart: Familienwochenende
Aufenthaltsdauer: < 3 Tage
Jahreszeit/Monat: März 2013
Anreise: Bahn