Reisetipps Berlin im Sommer

Berlin Bergmannstassenfest © visitBerlin, Wolfgang Scholvien

Veranstaltungen, Geheimtipps und vieles mehr für Sommertage

 

Waren Sie schon mal im Sommer in Berlin? Nein? Dann sollten Sie das auf jeden Fall nachholen! Denn wenn draußen die Sonne scheint und am Himmel nicht ein Wölkchen zu sehen ist, entfaltet die einzigartige Metropole erst ihr ganzes Potential. Es fühlt sich an, als wenn alle Berliner ihre Wohnungen verlassen und ihren Alltag nach draußen verlagern. In den zahlreichen Parks, an vielen Badeseen und Biergärten tummelt sich das Leben und überall herrscht eine ausgelassene Stimmung. Neugierig geworden? Wir haben für Sie die beliebtesten Straßenfeste, die kultigsten Open-Air-Kinos, die außergewöhnlichsten Schwimmbäder und die schönsten Parks rausgesucht.

 

Straßen- & Volksfeste
Gerade im Sommer finden in Berlin viele Straßen- & Volksfeste statt, bei denen Menschen aller Nationen zusammenkommen und miteinander feiern. Die vorherrschende Atmosphäre dieser Festivals ist so besonders, dass viele mittlerweile auf eine langjährige Tradition zurückblicken können.

 

  • Berlin lacht! (23.07. – 09.08.2015)
    Beim Straßenfestival Berlin lacht! wird das Flair der 20er-Jahre auf dem Alexanderplatz wiederbelebt. In direkter Nähe zum Publikum bringen Clowns, Artisten, Schauspieler und Straßenkünstler ihre Zuschauer zum Lachen und Staunen. Lassen Sie sich von bunten Zirkuswesen in den Bann ziehen und entdecken Sie nochmal das Kind in sich. Die Veranstaltung verteilt sich auf vier Bühnen und ist kostenfrei.

  • Deutsch-Amerikanisches Volksfest (24.07. – 16.08.2015)
    Amerika kommt nach Berlin – und zwar während des Deutsch-Amerikanischen Volksfestes, dass sich Ende Juli zum 55. Mal nähert. Auf einer 600 m² großen Strandfläche gibt es alles, was das amerikanische und auch das deutsche Herz begehrt. Von Burgern, über Hotdogs, bis hin zu Florida-Eis – es erwartet Sie eine Vielfalt typischer amerikanischer Speisen. Aufregende Fahrgeschäfte runden das Angebot ab. Also wenn Sie schon immer mal in die USA wollten, kommen Sie doch einfach nach Berlin…

  • Internationales Berliner Bierfestival (07. – 09.08.2015)
    Berlin lässt zwischen dem 07. – 09.08.2015 die Herzen von Bierliebhabern höher schlagen – dann findet an der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor nämlich das Internationale Berliner Bierfestival statt. Bei Musik und kulinarischen Köstlichkeiten können sich die Besucher hier durch 320 verschiedene Biersorten aus 86 Ländern probieren. Multikulti mal ganz anders!

Open-air-kinos

Berlin Freiluftkino am Kulturforum © visitBerlin, Pierre Adenis

Von Mai bis September verlagern die Berliner auch ihren Filmabend unter den freien Himmel und genießen die Stimmung in einem der beliebten Open-Air-Kinos. Packen Sie sich einen leckeren Picknickkorb, suchen Sie sich ihren Favoriten aus dem breit gefächerten Filmprogramm aus und dann nichts wie los zu einem Kinoerlebnis der besonderen Art.

 

  • Freiluftkino Kreuzberg
    Im Stadtteil Kreuzberg finden Sie das älteste Freiluftkino der Stadt. So bunt und weltoffen wie Kreuzberg selbst ist auch das Programm seines Open-Air-Kinos. Von aktuellen Hollywoodhighlights bis hin zu älteren Kultklassikern ist hier für jeden etwas dabei. Meist werden die Filme in der Originalfassung mit Untertitel gezeigt

  • Freiluftkino Friedrichshain
    Das Open-Air-Kino in Friedrichshain ist Berlins größtes Freiluftkino. Hier können Sie sich zwischen bequemen Bänken, bestuhlten Tischen und einer großzügigen Liegewiese entscheiden. Suchen Sie sich Ihren Lieblingsplatz aus, um das Filmvergnügen zu genießen. Wenn Sie der Hunger packt, sorgen eine Würstchenbude, ein Getränkestand und natürlich Popcorn für Ihr leibliches Wohl.

Freibäder

Berlin Freibad Strandkorb © Katja Xenikis, Fotolia

Berlin geizt nicht mit Freibädern und Badeseen! Das Angebot an Abkühlungsmöglichkeiten ist in der Metropole so groß, dass wir Ihnen nach ausgiebiger Recherche unsere Top 3 der außergewöhnlichsten Bäder zusammengestellt haben. Wir wünschen schon jetzt viel Vergnügen!

  • Das Badeschiff
    Im Stadtteil Treptow finden Sie ein Freibad, das seinesgleichen sucht. Hier führt ein Holzsteg von einer sonnigen Strandbar direkt in die Spree – so scheint es zumindest. Stattdessen endet der Steg aber in einem türkisblauen Pool, der direkt in die Spree eingelassen ist. Dieses originelle Freibad wurde im Rahmen eines Stadtkunstprojektes gestaltet und ermöglicht Ihnen ein Badeerlebnis der besonderen Art…

  • Strandbad Wannensee
    Zugegeben: Das Strandbad Wannensee ist nicht unbedingt außergewöhnlich. Und trotzdem gehört es zu unseren Top 3, denn die Berliner lieben ihr mehr als 100 Jahre altes Strandbad über alle Maßen! Für das größte Binnenseebad Europas wurde am Ufer des Sees sogar echter Ostseesand aufgeschüttet. Erleben Sie Mittelmeer-Feeling in Berlin und tanken Sie Sonne.

  • Sommerbad Olympiastadion
    Nehmen Sie ein Bad vor einer einzigartigen Kulisse. Im Sommerbad Olympiastadion können Sie nicht nur in das kühle Nass eintauchen, sondern auch in eine Welt voller sportlicher Glanzmomente. Mit seinem 50 Meter langen Sportbecken ist das Freibad besonders bei leidenschaftlichen Schwimmern sehr beliebt. Aber auch ein Nichtschwimmerbecken und bis zu 10 Meter hohe Springtürme sorgen für Ihr Badevergnügen.

Picknick-Plätze

Berlin Museumsinsel Paar © visitBerlin, Koschel

Was gibt es an einem lauen Sommerabend schöneres, als ein gemütliches Picknick in einem hübschen Park? Für Berliner sind Picknicks aus der warmen Jahreszeit nicht wegzudenken. Damit Sie dieses original-berlinerische Sommerfeeling nicht verpassen, stellen wir Ihnen hier die schönsten Picknickorte der Stadt vor.

  • Der Mauerpark
    Zwischen den Vierteln Prenzlauer Berg und Wedding erstreckt sich der einstige Todesstreifen, der Ost- & Westberlin voneinander trennte. Vor diesem dramatischen geschichtlichen Hintergrund hat sich ein beliebter Szenetreff entwickelt. Gerade am Wochenende ist der Mauerpark mit Leben gefüllt. Es gibt einen kleinen Flohmarkt, das Amphitheater und sogar Karaoke. Lassen Sie sich auf diesem historischen Flecken Erde nieder und genießen Sie die weltoffene Atmosphäre, die an diesem ehemaligen Ort des Schreckens vorherrscht.

  • Das Tempelhofer Feld
    Etwas weiter außerhalb vom Berliner Zentrum liegt das Tempelhofer Feld. Aus einem alten Flughafengelände ist hier ein Park entstanden, der durch seinen ganz eigenen Charme besticht. Machen Sie ein Picknick auf den alten Landebahnen oder lassen Sie einen Drachen steigen – das großzügige Areal eignet sich dafür hervorragend.

  • Die Pfaueninsel
    Ebenfalls etwas außerhalb findet man die Pfaueninsel. Hierbei handelt es sich um eine kleine Havelinsel im Südwesten Berlins, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit zum Weltkulturerbe zählt. Das Eiland war früher in königlichem Besitz. Daher verdankt dieser märchenhafte Ort auch seine verträumten Schlösser. Seinen Namen erhielt die Insel durch die freilaufenden Pfauen, die sich den Besuchern stolz präsentieren. Spazieren Sie unter uralten Eichen entlang und finden Sie ihren Lieblingsplatz für ihr Picknick.

 

Sie möchten auch nach Berlin reisen? Hier kommen Sie zu unserem Berlin-Angebot!