Dresden - einfach ideal für einen Kurzurlaub

Keine Frage, Dresden ist eines der schönsten Reiseziele für einen abwechslungsreichen und erholsamen Kurzurlaub. Ganz gleich, ob frisch verliebt oder mit den Kindern auf Abenteuersuche in der schönen Stadt an der Elbe gibt es für jeden etwas zu entdecken. Die Altstadt begeistert mit Ihren zahlreichen Barockbauten. Die Kunstausstellungen im Zwinger, die beeindruckende Frauenkirche und natürlich die Semperoper sind nur einige der Bauwerke in der Altstadt Dresdens.

Eine Raddampferfahrt auf der Elbe - ein Erlebnis für Jung und Alt

Nur wenige Schritte entfernt liegt die Elbe, die Fahrt auf einem historischen Elbdampfer sollte man sich keinesfalls entgehen lassen. Vom Dampfschiff aus lassen sich weitere Sehenswürdigkeiten entdecken. Je nach gewählter Route besteht die Möglichkeit Meißen, die Stadt des weißen Goldes oder die Festung Königstein zu erkunden. Sehenswert natürlich ebenfalls die historischen Weinberge, die alten Villen sowie die romantische Landschaft rechts und links der Elbe. Regelmäßig finden Themenfahrten statt wie zum Beispiel Schlössertouren oder Lichterfahrten in der Adventszeit.

Dresden ist zu jeder Jahreszeit sehenswert

Dresden, Frauenkirche, Winter © Zeabi, Fotolia

Ein Kurzurlaub in Dresden lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Nicht nur im Sommer locken romantische Spaziergänge oder Radtouren entlang der Elbe. Im Winter kann man den bekannten Strietzelmarkt oder den historischen Weihnachtsmarkt auf dem Gelände des Stallhofs des Zwingers unweit der Frauenkirche. Auf den Seiten von kurzurlaubspezialist.com werden weitere interessante Ausflugsziele vorgestellt. Für eine kulturelle Umrahmung des Kurzurlaubs ist ebenfalls gesorgt, ob Theater, Schauspiel oder Kabarett das Angebot ist wirklich groß. Eine Reise in das schöne Elbflorenz eignet sich für die ganze Familie, denn viele Angebote richten sich speziell an Kinder, wie das Kindermuseum im Deutschen Hygienemuseum.