Erfahrungsberichte Trainees

Nancy Dörge
Trainee Gruppentouristik (05/2010-04/2011)
Der Wunsch, nach meinem Tourismus-Management-Studium direkt in die Branche einzusteigen, hat sich im Mai 2010 erfüllt. Ich ging auf eine Reise durch die Welt der aovo Touristik AG und habe innerhalb von 12 Monaten den „smarten Berufseinstieg“ als Trainee im Bereich der OTS-Gruppentouristik und im FIT-Bereich mit dem Schwerpunkt Stage und TKS erfahren.
Für mich war es besonders wichtig, auf dieser Reise möglichst viele neue Erfahrungen mitzunehmen, alle Bereiche dieses vielfältigen Unternehmens kennenzulernen und bestehende Fähigkeiten zu nutzen bzw. auszubauen. Deshalb weiß ich es sehr zu schätzen, dass mit der Einführung der „Schnuppertage“ die Möglichkeit gegeben wurde, die anderen Bereiche, wie z.B. Finanzen und Controlling, das Team Verkaufsförderung und das Team Services kennen zu lernen. Mir wurde bewusst, dass gegenseitige Unterstützung und Rücksichtnahme sowie ein stetiger Austausch untereinander von enormer Bedeutung sind.
Sehr stark in Erinnerung geblieben, ist mir auch die erste Einkaufs- und Gestaltungsphase des OTS- Gruppenkataloges. Von Beginn an war ich in die ablaufenden Arbeitsprozesse eingebunden und durfte eigenverantwortlich handeln. Die Aufgabe umfasste die Recherche, den Einkauf, die Kalkulation, das Schreiben von Katalogtexten sowie die Korrektur und das Erfassen von Stammdaten. Umso mehr habe ich mich am Ende dann darüber gefreut, den frisch gedruckten Katalog in den Händen zu halten und zu sehen, dass sich die Arbeit der vergangenen Wochen als Team mehr als gelohnt hat. Denn „das Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen“! (Henry Ford)

 

Katharina Sauerbier
Trainee Key Account Management (12/2009 – 11/2010)
Produktmanagement, Marketing, Einkauf oder Vertrieb?! - Nach meinem erfolgreichen "Tourismus,- Event- und Hospitalitymanagement"-Studium an der ISM Dortmund suchte ich einen anspruchsvollen, spannenden und vor allem vielseitigen Einstieg in die Tourismusbranche. Diesen fand ich im zwölfmonatigen Trainee-Programm "Get started!" der aovo Touristik AG in Hannover und begann im Dezember 2009 als Trainee im Bereich Key Account Management. Die komplexen Aufgaben in dieser Abteilung erstrecken sich über die gesamte Abwicklung eines Produktes von der Idee über den Einkauf und die Angebotsaufbereitung für den Print- und Onlinevertrieb bis hin zur Pflege des Reservierungssystems sowie der anschließenden Erfolgsbeurteilungen und bedürfen sowohl einer analytischen als auch kreativen Herangehensweise.
Nach einem herzlichen Willkommen wurde ich direkt in das laufende Tagesgeschäft eingebunden und mit den verschiedensten Abläufen im Team sowie den bereichsübergreifenden Prozessen im Unternehmen vertraut gemacht. Alle Mitarbeiter begegneten mir sehr aufgeschlossen und freundlich, sodass ich jederzeit die Möglichkeit hatte, Fragen zu stellen. Dadurch konnte ich mich sehr schnell einarbeiten und bereits nach kurzer Zeit verschiedene Aufgaben eigenverantwortlich übernehmen. Daüberhinaus boten mir das breite Aufgabenspektrum und die großartige Unterstützung im Team sowie in den regelmäßig stattfindenden Trainee-Meetings viele Chancen, meine fachlichen und persönlichen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und unter Beweis zu stellen. Besonders stolz macht es mich immer wieder, von mir gestaltete Produkte in verschiedenen Katalogen und Onlineplattformen wiederzuentdecken und deren Erfolg zu beobachten. Zusammenfassend war das Traineeprogramm bei der aovo Touristik AG in Hannover für mich genau die richtige Wahl.

 

Kristin Schwanck
Werkstudentin, Personalbereich (12/2010)
Meine Zeit bei der aovo als Werkstudentin im Personalbereich war toll – lehrreich, spannend und sehr sehr spaßig. In sehr guter Erinnerung behalte ich den Tag, an dem ich überraschend mein erstes Vorstellungsgespräch halten sollte.  Eine Stunde Zeit zur Vorbereitung. Um nicht zu kollabieren musste ich  erst einmal das Fenster öffnen und mich setzten. Als sich mein pulsierendes Innenleben langsam beruhigte ging ich die Sache an. Letztlich war die Aufregung unbegründet, denn mit guter Vorbereitung und ein wenig Improvisation hatte ich mein erstes interessantes Vorstellungsgespräch gemeistert. Vielen Dank an das gesamte aovo Team für die tollen Erfahrungen, insbesondere an Frau Kohl, die mit Ihrem tollen Humor meine Tage bei der aovo versüßte.“

 

Ulrike Ammerschuber-Kernatsch
Bachelor of Arts (BA) (2012)

Studieren wollen die meisten von uns. Aber was, wo und welcher Bereich? Bevor ich mich 2009 für ein duales Studium bei der aovo entschied, habe ich bereits eine Ausbildung im Hotelfach gemacht und mir hat die Vorstellung einfach nur 3 Jahre lang die „Bank zu drücken“ nie ganz gefallen. Ich wollte Berufserfahrungen sammeln, mich im touristischen Bereich umsehen, studieren und vor allem mit anpacken dürfen. Die aovo Touristik AG hat mich schließlich auf das duale System aufmerksam gemacht. In Zusammenarbeit mit der Leibniz Fachhochschule Hannover absolvierte ich, innerhalb von 3 Jahren, den Studiengang Business Administration mit Schwerpunkt Touristik. Konkret habe ich in einem 11 Wochen Rhythmus abwechselnd studiert und gearbeitet. Auch wenn das Studium sehr BWL lästig ist, wurden weitere Vertiefungen wie Marketing, Controlling, Personal oder Logistik angeboten. Innerhalb der s.g. Praxisphasen (Einsatz im Unternehmen) werden Hausarbeiten zu verschiedenen studienrelevanten Themen erarbeitet. Dabei ist die Intension, stets einen reellen Bezug zum Unternehmen herzustellen, also Theorie und Praxis miteinander zu verknüpfen, zu hinterfragen und ggf. zu kritisieren. Während dieser Zeit lernte ich, ähnlich wie die Auszubildenden, die verschiedenen Bereiche des Unternehmens kennen. Insbesondere die nicht touristischen Bereiche wie Buchhaltung und Controlling, haben mir bei meinem Studium sehr geholfen und mir gezeigt, dass man es doch irgendwann einmal brauchen wird. Das Interessante an den touristischen Bereichen, neben fachlichen Abgrenzungen wie Gruppentouristik, Individualbereich, Flusskreuzfahren, Flugreisen u.v.m., ist die Produktvielfalt, welche damit verbunden ist. Auch wenn sich mittelständische Unternehmen gern durch sehr kurzfristige und damit verbunden auch manchmal hektische Zeiten auszeichnen, so hat man stets mit neuen, innovativen Produkten zu tun. Neben diesem lernt man tatsächlich flexibel zu sein und es nicht nur einfach als Persönlichkeitsmerkmal anzugeben. Als sehr positiv schätze ich die Möglichkeit ein, benahe gänzlich selbstständige arbeiten zu dürfen. Natürlich hat man in jedem Bereich feste Aufgaben, welche täglich anfallen. Neben diesen kommen jedoch unterschiedlichste Nebentätigkeiten wie ein spontaner Hoteleinkauf, eine Recherche oder auch einmal ein Reklamationsfall auf alle Mitarbeiter zu. In der Tat ist damit jeder gefordert seine persönliche Form der Organisation zu finden, wie auch selbstständig eine Entscheidung zu treffen. Teamarbeit bedeutet in diesem Kontext, sich bei schwierigen Fragestellungen gegenseitig zu unterstützen und Erfahrungswerte auszutauschen. Mein persönliches Highlight war die wiederkehrende Gelegenheit mit zu den Messen fahren zu können. Die aovo ist jährlich auf der ITB in Berlin sowie dem RDA in Köln mit einem eigenen Stand vertreten. Hier konnte man den Stimmen vom Telefon ein Gesicht zuordnen und viele spannende Eindrücke rund um den Tourismus sowie dessen Geschäftsabläufe sammeln. Während dieser Zeit habe ich meine Kollegen in der aovo alle als sehr freundlich und hilfsbereit kennen gelernt. Besonders die fortwährende Unterstützung bei den Studieninhalten ist mir in Erinnerunggeblieben. Ein duales Studium ist mit viel Arbeitsaufwand, wenig Freizeit und hohem Workload verbunden. Wer sich dafür entscheidet, braucht neben Durchhaltevermögen auch viel Unterstützung, nicht nur zu Hause. Egal ob Hilfe bei einer schweren Klausur, eine 24h Nachtkorrektur meiner Hausarbeiten/ Bachelorthesis (auch gern von der Geschäftsleitung persönlich) oder einfach nur ein paar aufmunternde Worte, jederzeit fand sich eine offene Tür. Ich kann rückblickend sagen, dass mich die Zeit bei der aovo neben dem fachlichen Überblick auch persönlich sehr geformt hat. Ich habe gelernt wie wichtig es ist sich in einem Team gegenseitig zu unterstützen, insbesondere wenn es einmal hektisch wird, auch Kleinigkeiten zu hinterfragen, um Kausalzusammenhänge zu verstehen und das man nicht mit jeder Thematik alleine zurechtkommen muss. Aufgrund meiner Erfahrungen mit der aovo fühle ich mich für die Zukunft sehr gut gerüstet und ich freue mich bereits jetzt darauf, dass sich die Wege erneut kreuzen werden.

 

Marina Harasiuk
Trainee Free Independent Traveller (01/2012 – 12/2013)

Ausbildung beendet und was nun? Studieren oder doch lieber gleich in den Berufsalltag starten?

Die Entscheidung fiel nicht sonderlich schwer, da das Traineeprogamm „Get Started“ einen guten Einstieg in das Berufsleben ermöglicht. Ich habe meine 12 Monate im Bereich Produktmanagement FIT (For Individual Travellers) absolviert und wurde dort sehr herzlich aufgenommen und gleich mit eingebunden. Anfangs unterstützte ich meine Kollegen im Bereich Tchibo. Hier werden die Angebote für die unterschiedlichen Tchibo Reisekataloge erstellt und eingekauft. Es war sehr aufregend den ersten Katalog alleine zu betreuen - vom Hoteleinkauf, über die Kalkulation und Abstimmung mit Tchibo bis zu der Katalogerstellung. Das war sehr interessant und lehrreich. Für jede Frage war stets ein offenes Ohr vorhanden. Dabei hat man gemerkt, wie wichtig Teamarbeit ist. Danach bin ich in das Team „Stage und Wiederverkäufer“ gewechselt. Dies ist zwar die gleiche Abteilung, aber die Aufgaben sind wieder komplett anders, da es sich um eine Zusammenarbeit mit anderen Vertriebspartnern und Vertriebswegen handelt. Die 12 Monate haben mir viele Erfahrungen beschert und ich bin froh, dass ich diesen Einstieg nach meiner Ausbildung gewählt habe. Ich kann jedem empfehlen, der noch unsicher ist, das Traineeprogramm zu wählen. Es erleichtert die spätere Entscheidung, wohin der Weg gehen soll, ungemein.

 

Kontakt
aovo Touristik AG
Simone Kohl
Leitung Personalwirtschaft
Tel: 0511-33644-233
E-Mail: s.kohl@aovo.de

 

zurück zur Hauptseite>>>